Zurück

Sommerurlaub: Gardasee mit Hund in Italien

Der Gardasee ist perfekt für spontanes dolce far niente – einfach mal nichts tun – und Instant-Italien-Feeling. Badesachen einpacken und los geht’s! 

3 schnelle Fellnasen-Fakten

  • Größter Hundestrand am Gardasee ist in Peschiera del Garda
  • An öffentlichen Orten und in Städten gilt Leinenpflicht, mit einer Leine nicht länger 1,5 m.
  • Ein Maulkorb sollte immer mitgeführt werden muss und bei Verlangen angelegt werden.
  • In Seilbahnen und Zügen herrscht generell eine Maulkorb- und Leinenpflicht.

Hundestrände am Gardasee

Peschiera del Garda: Bracco Baldo Beach

  • größter Hundestrand am Gardasee
  • Reservierung in der Hauptferienzeit im August empfohlen!
  • 1.000 m² großer Abschnitt
  • Spaziergänge in der Umgebung 
  • Schirme, Liegen und WC für Herrchen/Frauchen

Hundestrand Fido Beach Manerba del Garda

  • duftende Pinienbäume spenden Schatten
  • Aktivitäten für Vierbeiner
  • Hundeschwimm- und Fotokurs
  • kostenlos (Stand Juni 2022)

Hundestrand Salò

  • separater Hundeabschnitt am rund 500 m² großen Hauptstrand in Via Tavine
  • kostenlos (Stand Juni 2022)

Hundestrand Toscolano Maderno

  • 700 m langer separater Hundestrand am Strand Rivagranda
  • umzäunter Uferabschnitt 
  • kostenlos (Stand Juni 2022)
  • kostenlose Sonnenschirme für die Hunde
  • Spielfläche für Hunde und Kinder
  • Bademeister für Vier- und Zweibeiner
  • Kiosk

Hundestrand Manerba del Garda

  • während der Hauptsaison täglich von 9 – 19 Uhr geöffnet
  • Lage am Fluss Rio D’Avigo
  • kostenlos (Stand Juni 2022)
  • Hundenäpfe, Schattenplätze
  • Trainings und Schwimmkurse für Hunde und Hundefotograf buchbar

In der Nähe: Hundestrand in Pur am Ledrosee

  • schattenspendende Bäume
  • gebührenpflichtiger Parkplatz
  • große grüne Liegewiese & Kinderspielbereich
  • Pizza-Bar
  • Wakeboard-Anlage

Gardasee mit Hund: Tipps für Ausflüge

Wandern am Monte Baldo

Unternehmt mit Hund einen Ausflug zum Berg Monte Baldo bei Malcesine. Die Strecke von 11 Kilometern wartet mit traumhaften Ausblicken auf den See. Wer den Aufstieg meiden will, nimmt einfach die Seilbahn. Hunde dürfen hier zu einem reduzierten Preis mitfahren – mit Leine und Maulkorb. 

Wandern im Naturpark Alto Garda

Auch der Naturpark Alto Garda an der Westküste bietet beste Möglichkeiten für Wanderungen. Er erstreckt sich über eine Fläche von 38.000 Hektar und bietet atemberaubende Aussichtspunkte sowie eine einzigartige Flora und Fauna.

Ausflug nach Malcesine oder Sirmione

Hundefreundliche Ortschaften gibt es am Gardasee einige: Das am Westufer gelegene Malcesine am Fuße des Monte Baldo besticht mit Charme und Eleganz. Unbedingt empfehlenswert ist auch das ganz im Süden gelegene Sirmione. Das entzückende Fischerdorf liegt auf einer autofreien  Landzunge – ideal für entspannte Spaziergänge mit euren Fellnasen. 

Ferienwohnung in Malcesine (1 Hund)

  • für 3 Personen (1 Schlafzimmer)
  • Balkon mit Blick auf den Gardasee und die Berge
  • eingezäunter Garten und Pool & Badestelle am See
  • 20 Minuten zu Fuß zum Stadtzentrum

Apartment mit Pool bei Toscolano Maderno

  • für 4 Personen (1 Schlafzimmer)
  • große Terrasse mit Blick auf den Gardasee und grünen Garten
  • Wald in unmittelbarer Nähe 
  • 5 Fahrminuten zum Zentrum 

*Dies ist ein Affiliatelink.

Hundefreundliche Restaurants am Gardasee

  • Restaurant Pizzeria La Boheme in Peschiera del Garda
  • Ristorante del Porto in Torri del Benaco
  • La Bussola in Garda

Urlaub am Gardasee mit Hund

Mit seinem kristallklaren Wasser, den malerischen Dörfern und atemberaubenden Bergen im Hintergrund ist der Gardasee das perfekte Reiseziel für Urlaub mit Hund. Ob gemeinsam die zahlreichen Wanderwege erkunden, Hundestrand am Gardasee entdecken oder einfach nur in der Sonne entspannen – der Gardasee hat für jeden etwas zu bieten.

Mehr zu Urlaub mit Hund in Italien

Urlaub mit Hund an der nördlichen Adria