Tribello
Einloggen

Nie mehr ohne: Das PocDoc Erste-Hilfe Set

Interview mit Innotas-Gründer und CEO Dominic Dussault

Im Urlaub oder im Alltag können unsere lieben Vierbeiner unerwartet in Not geraten, sei es durch eine Verletzung oder eine Vergiftung. In solchen Situationen ist schnelles und besonnenes Handeln gefragt, um deinem Hund bestmöglich zu helfen und ihm möglicherweise das Leben zu retten. Mit dem PocDoc Pet Connect Erste-Hilfe System hast du alles, was du für den Notfall brauchst und es ist perfekt für unterwegs. Wir haben mit Innotas-Gründer und CEO Dominic Dussault über das PocDoc Erste-Hilfe Set für Hunde und Katzen gesprochen.

(Mit dem Code Tribello10 spart ihr 10% Rabatt beim Kauf eines PocDoc-Sets! Zum Shop.*) 

Dominic, wie kam es zu der Idee von PocDoc Pet Connect?

Die Idee zur Entwicklung eines Erste-Hilfe-Sets für Mensch und Tier entstand aus der Erkenntnis, dass die meisten Menschen kaum über ausreichende Kenntnisse in Erster Hilfe verfügen, geschweige denn über spezifische Kenntnisse in der Ersten Hilfe bei Tieren. Selbst erfahrene Hundebesitzer haben oft nur begrenztes Wissen in diesem Bereich. Das Problem ist, dass im Notfall schnelle und korrekte Maßnahmen erforderlich sind, um das Leben des Tieres zu retten oder zumindest die Überlebenschancen zu erhöhen.

In der Entwicklungsphase des Erste-Hilfe-Sets, das ursprünglich für den menschlichen Gebrauch gedacht war, stellten wir uns schnell die Frage: Was passiert, wenn unserem eigenen Hund etwas passiert? Wir fragten andere Hundebesitzer und stellten fest, dass der Bedarf an spezifischen Erste-Hilfe-Kenntnissen für Tiere hoch ist, da die meisten Menschen nicht wissen, was in solchen Fällen zu tun ist.

Daher haben wir beschlossen, das Erste-Hilfe-Set in Zusammenarbeit mit Tierärzten zu entwickeln und die Erfahrungen von medizinischen Rettungsdiensten zu nutzen. Der Inhalt des Sets wurde speziell auf die Bedürfnisse von Mensch und Tier zugeschnitten und zudem um ein App-System erweitert, um schnelle und korrekte Erste-Hilfe-Maßnahmen in Notfallsituationen zu gewährleisten.

Mit dem PocDoc Erste-Hilfe-Set sind ist jeder in der Lage, bei Unfällen, Verletzungen, oder Vergiftungen schnell und effektiv zu helfen.

Was beinhaltet euer Set genau und wie funktioniert das PocDoc System?

Jedes PocDoc Erste-Hilfe System besteht aus vier Bausteinen:

Es gibt zum einen den physischen Verbandskasten inklusive Rettungsdecke, Verbandmaterial und Splitter- und Zeckenpinzette.

Der zweite Baustein ist unsere interagierende Erste-Hilfe-App mit Anleitungen für Ernstfälle bei Hunden, Katzen und auch Menschen. Die App ist auch offline verfügbar und verfügt über 300 Behandlungsschritte, die per Bild Schritt für Schritt erklärt werden.

Die dritte Hilfestellung besteht aus unserer Partner-Hotline. Diese kannst du jederzeit über die App kostenfrei anrufen. Die Tiersanitäter können über das Geo-Caching sehen, wo dein Standort ist, und notfallrelevante Informationen aufnehmen. Ein fehlender Notruf für Tiere macht Erste Hilfe gerade im Urlaub schwierig, die Polizei stellt keine Alternative dar und nur vereinzelt kann ein Tierrettungsdienst angerufen werden.

Außerdem beinhaltet jedes Set eine kostenfreie Konsultation beim Tierarzt. Auch hier hast du jederzeit die Möglichkeit, innerhalb von 20-30 Minuten einen deutschsprachigen Tierarzt per Video zu konsultieren. Dieser gibt eine erste Behandlungsempfehlung ab, erstellt einen Bericht und schickt diesen dir zu für die Weiterbehandlung bei deinem Tierarzt vor Ort

Jede weitere Konsultation gibt es ab 23,50 Euro unter der Woche. Am Wochenende und während der Nacht fällt zusätzlich ein pauschaler Betrag von 10 Euro an.  

Spare 10% auf jedes Set mit dem Code Tribello10

Mt dem Code Tribello10 bekommt ihr 10% Rabatt bei PocDoc® auf alle Produkte! Gilt auch für das LifePad® und PocDoc® Human-Set. 

Bei welchen Notfällen mit Hund kann ich als Laie mit dem System helfen? Hast du Beispiele?

Es gibt viele Situationen, in denen Tierbesitzer glauben, dass es sich um einen Notfall handelt, obwohl dies nicht der Fall ist. Selbst, wenn es kein Notfall ist, bleibt das Tier in diesem Moment zu 100 Prozent in der Verantwortung seines Besitzers.

Der erste Schritt ist, die Situation richtig einzuschätzen. Wenn das Tier zum Beispiel eine kleine Verletzung hat oder sich leicht verletzt hat, kann ich mit dem Set Ersthilfe leisten und warten bis die reguläre Tierarztpraxis geöffnet hat. Wenn jedoch ein schwerwiegenderes Problem vorliegt, wie beispielsweise eine schwere Verletzung oder eine plötzliche Krankheitssymptomatik, muss schnell gehandelt werden und ein Tierarzt oder eine Tierklinik aufgesucht werden.

Als Hundebesitzer sollte man sich auch bewusst sein, dass es in manchen Fällen keine schnelle Hilfe gibt. In abgelegenen Urlaubsgebieten kann es schwierig sein, eine Tierarztpraxis zu finden, die geöffnet ist. In solchen Fällen hilft unser PocDoc Erste-Hilfe-Set.

In jedem Fall ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und schnell zu handeln, um das Wohlbefinden des Tieres zu gewährleisten.

Welche typischen Erste-Hilfe-Techniken am Hund sind mit eurer App leicht umzusetzen?

Zunächst einmal möchten wir Hundebesitzer:innen die Angst und die Hemmschwelle nehmen, denn kein Erste-Hilfe-Technik ist so schwierig, dass man sie nicht mit Hilfe der Anleitungen in unserem Set Schritt für Schritt durchführen könnte.

Das kann beispielsweise die Desinfektion und ein Pfotenverband bei Wunden oder die Behandlung von Insektenstichen und leichten Verbrennungen sein. Auch eine Herzdruckmassage kann mit unserem Set sicher am Hund durchgeführt werden und ist im Ernstfall besser als gar nichts zu tun.

Ich empfehle auch, diese Art Situationen mit dem eigenen Hund zu üben. Einfach mal zu Hause einen Verband anlegen, eine knisternde Rettungsdecke umlegen oder ihm eine Maulschlinge anlegen, damit der Hund diese Vorgänge kennenlernt. Im tatsächlichen Verletzungsfall hat der Hund Schmerzen und Angst, da greifen seine Schutzinstinkte und er kann während der Behandlung zubeißen.

Dominic, vielen Dank für das aufschlussreiche Interview! Letzte Frage: Welches ist dein Lieblingsreiseziel mit Hund?

Mein Lieblingsreiseziel mit Hund ist Holland. Dort ist es nicht zu warm, es gibt super viele Strände, auch für Hunde, und ist im Spätsommer einfach das beste Reiseziel. Auch Italien gefällt uns um die Jahreszeit sehr gut.

Über Dominic Dussault – Gründer und CEO Innotas

Dominic Dussault ist Medizintechnik-Ingenieur und Gründer und CEO der Innotas AG, ein Medizintechnikunternehmen mit Sitzen in der Schweiz und Deutschland. Die Innotas AG hat sich auf die Entwicklung innovativer medizintechnischer Produkte im Erste-Hilfe-Bereich spezialisiert. Dominic Dussault ist Experte für technische Unterstützungen in der Ersten Hilfe und der Erfinder von Produkten wie dem LifePad® und dem PocDoc®-System.

Spare 10% mit dem Gutscheincode Tribello10

Mt dem Code Tribello10 bekommt ihr 10% Rabatt bei PocDoc® auf alle Produkte! Gilt auch für das LifePad® und PocDoc® Human-Set. 

-

*Dies ist ein Affliatelink.

Newsletter

Verpasse keine Trends, Angebote oder Hoteltests für unsere Community. Melde dich an - den Inhalt deines Newsletters gestaltest du nach deinen Wünschen!

Jetzt eintragen

Bist du schon Teil der Community?

Tribello kann nur wachsen, wenn sich viele Hundefans zusammentun und gemeinsam die größte Community rund ums Reisen bilden. Komm ins Rudel!

Jetzt mitmachen

Werde ein Tribello

  • Jetzt registrieren
  • Einloggen